Cardio Tennis

Cardio Tennis

Cardio-Tennis im Detail

Cardio-Tennis ist ein Fitness-Training in der Gruppe. Jeder Spieler erhält mittels Tennisdrills unabhängig von seinem persönlichen Können ein hochwirksames Herz-Kreislauf-Training. Cardio-Tennis wird von speziell geschulten Tennistrainern angeboten und setzt sich aus Warm-up (10 Minuten), Cardio-Workout (40 Minuten) und einer Cool-down-Phase (10 Minuten) zusammen. Die Teilnehmer werden eine Stunde lang im aeroben Bereich belastet. Zwischendurch wird mindestens vier Mal der Puls gemessen, damit die Belastung nicht zu groß wird.

Cardio-Tennis ist für Tennisspieler geeignet, da Cardio-Workout zusammen mit einer Optimierung der Tennistechnik laufen kann. Neueinsteiger kombinieren das Cardio-Workout mit dem Erlernen des Tennis. Der Trend aus den USA macht in der Gruppe mehr Spaß als viele andere Fitness-Aktivitäten. Kurze hochintensive Workouts und entsprechende Ruhephasen wechseln sich wie im Intervalltraining ab. Das Tennisspiel verbessert sich durch die Anzahl der gespielten Bälle und die Wiederholung verschiedener Schläge automatisch. Auch unter gesundheitlichen Aspekten punktet Cardio-Tennis. Der Mensch braucht nahezu täglich 30 (bis zu 60) Minuten aerobische Aktivität von mittlerer Intensität, um die allgemeine Befindlichkeit zu steigern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Cardio-Tennis kann dabei helfen, diesen gesundheitlichen Vorteil zu nutzen.

Die Ausbildung zum zertifizierten Cardio Tennis Trainer steht allen Tennistrainern mit einer gültigen deutschen Trainerlizenz offen. Die Ausbildung wird von den drei Verbänden DTB, VDT und PTR getragen. Ausbildungslehrgänge dauern 1 1/2 Tage und finden an Wochenenden an verschiedenen Standorten in Deutschland statt. Sie werden von einem qualifizierten Ausbilderteam geleitet.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der Homepage des DTB unter www.dtb-cardiotennis.de.