Fed Cup Relegation: Porsche Team Deutschland empfängt die Ukraine

Das Porsche Team Deutschland trifft im Kampf um den Klassenerhalt in der Fed Cup Weltgruppe zu Hause auf die Ukraine, das ergab die Auslosung am Dienstag in London. Gespielt wird am 22. und 23. April, Austragungsort und Bodenbelag werden vom Deutschen Tennis Bund noch bekannt gegeben.

Foto: (c) Susan Mullane

Das Porsche Team Deutschland hatte am vergangenen Wochenende in der ersten Runde der Fed Cup Weltgruppe mit 0:4 gegen die USA verloren. Bei der Partie in Hawaii standen Andrea Petkovic (WTA 51), Julia Görges (WTA 57), Laura Siegemund (WTA 41) und Carina Witthöft (WTA 84) für Deutschland auf dem Platz.

Die Ukraine war zeitgleich von der Weltgruppe II aus in die Fed Cup Saison 2017 gestartet und hatte sich mit einem 3:1-Heimsieg gegen Australien seinen Platz in der Relegation gesichert. Für die Ukraine angetreten waren Elina Svitolina (WTA 13), Lesia Tsurenko (WTA 54), Olga Savchuk (WTA-Doppel 51) sowie Nadiia Kichenok (WTA-Doppel 85). Im Fed Cup haben sich Deutschland und die Ukraine bislang einmal gegenüber gestanden. Das deutsche Team siegte 2004 in Tschornomorsk mit 3:2.

Porsche Team Deutschland Chefin Barbara Rittner sagte zum Fed Cup Relegationsgegner Ukraine: „Die Ukraine ist mit Elina Svitolina als Nummer eins sehr gefährlich, aber wir freuen uns natürlich auf das Heimspiel! Angelique Kerber hat mir bereits ihre Zusage für die Fed Cup Relegationspartie gegeben.“

Die weiteren Relegationspartien um den Verbleib in der Weltgruppe lauten Frankreich gegen Spanien, Russland gegen Belgien und Slowakei gegen die Niederlande.