TVRP-Nachwuchs bei Großen Henner Henkel und Cilly Aussem-Spielen

Die besten Tennisspieler/Innen der Altersklasse U15 aus allen Landesverbänden Deutschlands ermittelten in Augsburg ihre nationalen Mannschaftsmeister 2017. Für den Nachwuchs des TV Rheinland-Pfalz endeten die Großen Henner Henkel- (Junioren) und Cilly Aussem-(Juniorinnen) Spiele jeweils nach der Vorrunde. Nur die Gruppensieger qualifizieren sich für die Halbfinals.

Foto: TVRP/Archiv

Insgesamt kämpften rund 120 Jugendliche vier Tage lang um die Deutschen Mannschaftstitel – bei den Mädchen stand das Team aus Baden ganz oben, der Jungs-Titel ging nach Bayern.

Nachdem der Spielplan zu Beginn der Spiele durch Schneefall und Starkregen ordentlich durcheinandergewirbelt worden war und die ersten Begegnungen in verschiedene Tennishallen in Augsburg und Umgebung verlegt werden mussten, konnten die Finalspiele wie geplant auf der Anlage des TC Schießgraben Augsburg ausgetragen werden. Sieger bei den Großen Henner Henkel-Spielen wurden die Junioren des gastgebenden Bayerischen Tennis-Verbandes durch einen 3:0-Sieg im Finale gegen Württemberg. Es ist der 25. Erfolg einer bayerischen Auswahlmannschaft in diesem Wettbewerb. Die Cilly Aussem-Trophäe holten sich die Juniorinnen aus Baden, die sich mit 2:1 gegen die Mannschaft des Niedersächsischen Tennisverbandes behaupten konnten.

Die rheinland-pfälzische Auswahl der U15-Junioren mit Simon Hüttner (TC Oberwerth Koblenz), Tristan Reiff (Andernacher TC) und Elias Peter (BASF TC Ludwigshafen) bekam es schon in den Gruppenspielen mit den späteren Siegern aus Bayern zu. Beim 0:3 war das an Position neun gesetzte TVRP-Trio gegen die Topfavoriten chancenlos. Ein ganz enges Ding entwickelte sich bei der 1:2-Niederlage gegen die Mannschaft aus Baden. Tristan Reiff musste sich nach tollem Kampf Jonathan Tanriver 0:6, 6:2, 9:11 geschlagen geben. Die Partie gegen die Auswahl Westfalens ging mit 3:0 klar an den TVRP. 

Auch die U15-Juniorinnen des TV Rheinland-Pfalz bekamen es in der Vorrunden-Gruppe mit dem topgesetzten Titelkandidaten zu tun. Das an Position zehn eingestufte Team mit Dana Heimen (BASF TC Ludwigshafen), Annika Berrendorf (Andernacher TC) und Alicia Taubert (TC Boehringer Ingelheim) hatte gegen die Konkurrenz aus Niedersachsen beim 0:3 wenige Chancen. Beim 2:1-Erfolg über die Spielerinnen aus Schleswig-Holstein machten Heimen und Taubert schon alles in den Einzeln klar. Die 1:2-Niederlage gegen die Mannschaft des württembergischen Verbandes war knapp, Annika Berrendorf unterlag in ihrem Match in zwei engen Sätzen.

Alle Ergebnisse zu den Großen Henner Henkel- und Cilly Aussem-Spielen 2017 finden Sie HIER.