Kleinfeldtennis auf dem Schulhof und in der Sporthalle

Neugierig machen, Grundlagen schaffen, Begeisterung entfachen: Die Lehrerfortbildung des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz (TVRP) geht in die nächste Runde.

 

Der Landesverband bietet mit der Fortbildung "Tennisspaß in der Grundschule“ heimischen Lehrerinnen und Lehrern wieder die Gelegenheit, sich fit zu machen für Tenniseinheiten mit ihren Schülern. Vermittelt werden die grundlegenden Fähigkeiten. Die Lehrkräfte sind nach dem Kurs dazu in der Lage, mit den Schülern problemlos 8-10 Stunden durchzuspielen.

 

Jens Lübbert, TVRP-Schultennisverantwortlicher und Referent für Lehre und Fortbildung im Tennisverband Rheinhessen, begrüßt an einem Schulungstermin im den Bezirksverband Pfalz interessierte Lehrerinnen und Lehrer und zeigt ihnen, wie sie Schüler auf dem Schulhof oder Sportplatz an das Spiel mit dem Tennisschläger heranführen können. Vom rollenden zum fliegenden Ball. Die spielerische Aufgabenstellung führt mit Spaß an die Sportart heran.

 

Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Dank des Einsatzes von geeignetem Material wie Kindertennisschlägern und Methodikbällen lassen sich Einsteiger schnell und einfach für den Tennissport gewinnen. Erfolgserlebnisse inklusive. Die Fortbildung „Tennisspaß in der Grundschule“ ist darauf ausgerichtet, das Spiel mit dem Tennisschläger in Großgruppen einfach umzusetzen. Auch interessierte Vereinsmitarbeiter sind willkommen.

 

Der Kurs berechtigt zur Bestellung eines Tennis-Materialpaketes für die Grundschule: 16 Kindertennisschläger, Methodikbälle in verschiedenen Ausführungen, Flatterband (als Netzersatz) zum Preis von 100,--€ anstatt 300,-- €.

 

Die Veranstaltung ist als dienstlichen Interessen dienend anerkannt.