Saar-Lothringen-Mosel-Cup

Fester Bestandteil des heimischen Schulsports ist mittlerweile der Saar-Lothringen-Mosel-Cup. Seit 2003 treffen sich die Landessieger „Jugend trainiert für Olympia“ aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz sowie Teams aus dem französischen Lothringen zu dieser internationalen Schultennisveranstaltung.

Die Austragungsorte des Sa-Lo-Mo-Cups wechseln jährlich. Neben des sportlichen Wettkampfes steht an diesem Tag deutsch-französischer Jugendbegegnung, der auf Initiative der Schultennis-Referate aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie dem lothringischen Tennisverband entstand, das Miteinander auf und neben dem Platz im Mittelpunkt. Die Organisatoren sehen den Sa-Lo-Mo-Cup in den benachbarten und befreundeten Regionen als einen Beitrag für ein weiter zusammenwachsendes Europa.