Springe zum Seiteninhalt

Kalt? Na und! Erfolgreiche Zentralveranstaltung "Deutschland spielt Tennis" beim TSC Mainz

Tennis vorstellen, Spiel und Spaß erleben, Interesse wecken: Deutschlands Tennisvereine eröffneten zum zehnten Mal gemeinsam die neue Sommersaison.

Buntes Programm, großes Interesse: Der TSC Mainz blickt auf eine gelungene Saisoneröffnung 2016. Fotos: TVRP

Bundesweit luden 2.500 Klubs beim bundesweiten Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ auf ihre Anlagen ein, um interessierten Besuchern mit bunten Programmen den Tennissport vorzustellen. Mitten drin der TSC Mainz, Ausrichter der Zentralveranstaltung des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz (TVRP).

Seit zehn Jahren steht „Deutschland spielt Tennis!“ für den gemeinschaftlichen Saisonauftakt. Insgesamt lockten die Vereine in dieser Zeit gut eine Million Besucher auf ihre Anlagen, rund 100.000 Tennisinteressierte wurden als Neumitglieder gewonnen. Die Jubiläumsausgabe zu „Deutschland spielt Tennis“ setzte den positiven Trend fort. In Rheinland-Pfalz eröffneten rund 130 Tennisvereine gemeinsam die neue Saison. Im Mittelpunkt stand die TVRP-Zentralveranstaltung beim TSC Mainz.

Das Angebot war ansprechend, das Wetter spannend, die Bilanz erfreulich: Die Verantwortlichen des TSC Mainz blicken auf einen gelungenen „Deutschland spielt Tennis“-Aktionstag. Die Saisoneröffnung kam prima an, über den Tag verteilt waren gut 200 Besucher auf die Anlage am Ebersheimer Weg gekommen. Schon die Kulisse bei der Tennis-Modenschau war beeindruckend. Trotz winterlicher Temperaturen. Am Morgen war noch ein kurzer Hagelschauer heruntergekommen, doch danach kam in Mainz sogar die Sonne raus. Der Regen blieb aus und die Kälte hielt die Tennisinteressierten nicht vom Besuch ab. „Es war bitterkalt, trotzdem war das eine sehr gelungene Veranstaltung“, berichtete TVRP-Präsident Dieter Kirschenmann, der zusammen mit Dieter Kamptz, Präsidiumsmitglied für Sportentwicklung, sich vor Ort von der Tennisbegeisterung rund um den TSC Mainz überzeugt hatte.

Zeitweise waren alle Plätze auf der großzügigen Anlage belegt. Die Oberliga-Herren des TSC Mainz zeigten einen Schaukampf, Trainer Babak Momeni und seine Schützlinge demonstrierten ein paar Spielzüge, insbesondere viele Kinder nutzten das Schnupperkursangebot. Im beheizten Zelt konnten sich Alle bei Kaffee und Kuchen aufwärmen, um dann wieder bei den verschiedenen Angeboten dabei zu sein. Das Fazit: Der Aktionstag „Deutschland spielt Tennis!“ beim TSC Mainz zum zehnten Geburtstag der bundesweiten Initiative war eine rundum gelungene Sache.