Springe zum Seiteninhalt

Fed-Cup - noch Plätze frei

Mit dem Tennisverband Rheinland-Pfalz und Pro Sport Reisen zum Fed-Cup nach Leipzig.

Austragungsort der Fed-Cup Begegnung Deutschland gegen die Schweiz an Fastnacht vom 6. - 7. Februar 2016 ist die schon ausverkaufte Messehalle in Leipzig.

Neben den Tennismatches erwartet die Reiseteilnehmer ein interessantes Kultur- und Rahmenprogramm. Teilnehmerpakete gibt es ab 245 €. Die Anreise erfolgt am Freitag, 5. Februar 2016. Die Rückreise ist für Sonntag, 7. Februar 2016 vorgesehen. Verlängerungsoptionen sind möglich. Es besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Anreise ab Mainz.

Ausführliche Informationen zu den Reiseangeboten von unserem Partner Pro Sport Reisen gibt es unter http://prosport-reisen.de/index.php/erlebnisreisen/fed-cup 

 

Den Fed Cup live erleben bei Sat.1 Gold

Kerber führt deutsches Fed Cup Team gegen die Schweiz an

Hamburg, 27. Januar 2016 – Zehn Tage vor dem ersten Aufschlag in der Fed Cup Partie des Porsche Team Deutschland gegen die Schweiz hat Barbara Rittner ihr Aufgebot für die mit Spannung erwartete Begegnung in Leipzig benannt. Die erfahrene Teamchefin wird am 6. und 7. Februar in der Halle Eins der Leipziger Messe mit Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Julia Görges und Annika Beck um den Einzug in das Halbfinale des wichtigsten Mannschaftswettbewerbs im internationalen Damentennis spielen.

„Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Julia Görges haben in der Vergangenheit so viel im Fed Cup geleistet, da gab es für mich gar keine Diskussion", begründet Barbara Rittner ihre Entscheidung. „Angelique und Julia haben mich mit ihren starken Leistungen bei den Australian Open sehr beeindruckt und Andrea brennt einfach unglaublich für den Fed Cup." Angelique Kerber erreichte in der Nacht mit einem Sieg über die Weißrussin Victoria Azarenka zum ersten Mal das Halbfinale der Australian Open. Julia Görges kämpft heute im Doppel an der Seite der Tschechin Karolina Pliskova um den Einzug in das Endspiel von Melbourne.

Neben den drei arrivierten Spielerinnen wird Barbara Rittner auch Annika Beck sowie als fünfte Spielerin Anna-Lena Friedsam mit nach Leipzig nehmen. Für Annika Beck ist es die zweite Nominierung für das Fed Cup Team, ihr Debüt gab die 21 Jahre alte Bonnerin 2013 in Limoges gegen Frankreich.

Die gleichaltrige Anna-Lena Friedsam aus dem rheinland-pfälzischen Oberdürenbach ist nach Annika Beck die zweite Spielerin aus dem Porsche Talent Team Deutschland, die den Sprung auf die Fed Cup Bühne geschafft hat – wenn auch zunächst als Trainingspartnerin. „Das starke Abschneiden von Annika Beck und Anna-Lena Friedsam in Melbourne war mir eine große Freude. Die beiden haben sich dort wunderbar präsentiert und alle mit ihrem Spiel begeistert", lobt Barbara Rittner.

Deutschland und die Schweiz haben sich in der über 50-jährigen Geschichte des Fed Cup bislang fünf Mal gegenüber gestanden. Vier Duelle konnte die deutsche Mannschaft für sich entscheiden. Das letzte Aufeinandertreffen gab es 2009 in Zürich, Deutschland siegte mit 3:2. Für die Schweiz werden Belinda Bencic, Timea Bacsinszky, Viktorija Golubic und Martina Hingis in Leipzig aufschlagen.

Sat.1 Gold und tennis.de übertragen live aus Leipzig! Die Moderation übernehmen am Samstag Matthias Killing und am Sonntag Markus Götz, ergänzt durch Kommentator Matthias Stach und Tennis - Experte Nicolas Kiefer.

Los geht es am Samstag, den 6. Februar ab 12.45 Uhr und am Sonntag, den 7. Februar ab 11.45 Uhr.

DEUTSCHLAND SPIELT TENNIS!

„Deutschland spielt Tennis!" – Vereinswettbewerb im Endspurt

Hamburg – Zehn Jahre „Deutschland spielt Tennis!" wollen angemessen gefeiert werden – zum Jubiläum hat der Deutsche Tennis Bund (DTB) einen großen Vereinswettbewerb ausgeschrieben. Noch bis zum 31. Januar können sich alle an der diesjährigen Saisoneröffnung teilnehmenden Tennisclubs auf zahlreiche hochwertige Sachpreise bewerben. Als Hauptpreis winkt die nationale Saisoneröffnung, die vom Dachverband auf der Anlage des Gewinners organisiert wird!

In Zusammenarbeit mit dem zuständigen Landesverband und Premiumpartner Wilson wird die Anlage des Gewinnervereins am Sonntag, den 24. April einen Tag lang zum Tennismittelpunkt Deutschlands! Vereinsmitglieder wie Besucher der nationalen Saisoneröffnung dürfen sich auf eine bunte Tenniswelt freuen, in der man an den unterschiedlichsten Stationen Tennis hautnah erleben und ausprobieren kann. Ein weiteres Highlight ist die prominent besetzte Talkrunde mit Davis Cup Kapitän Michael Kohlmann und DTB-Präsident Ulrich Klaus. Dazu gibt es ein Show-Doppel sowie ein Training unter der Leitung von Michael Kohlmann mit einer Mannschaft des Gewinnervereins. Der Gewinnerclub darf sich außerdem auf Ausstattungspakete von Wilson und Erima freuen.

Neben der Organisation der Veranstaltung stellen der Deutsche Tennis Bund und die Deutsche Tennis Zeitung (DTZ) als Exklusiver Medienpartner des Vereinswettbewerbs den Gewinner online beziehungsweise im Magazin vor. Der DTB unterstützt den Verein zusätzlich in der regionalen Kommunikation.

Neben der nationalen Saisoneröffnung sind auch noch zahlreiche Sachpreise von DTB, Wilson, Erima, Tennis Warehouse Europe und der Nürnberger Versicherungsgruppe sowie Mitgliedschaften (Basis und Premium) bei talentinos, dem Kinder- und Jugendkonzept für Vereine, im Lostopf. Für kleinere Clubs ist auch eine Bewerbung nur auf diese Preise möglich.

Wie kann man mitmachen? Ganz einfach unter www.deutschlandspielttennis.de für „Deutschland spielt Tennis!" am 23. und 24. April anmelden und gleich danach unter www.dtb-tennis.de/Vereinswettbewerb das Anmeldeformular für den Vereinswettbewerb ausfüllen. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2016.

Wer kann mitmachen? Teilnahmeberechtigt sind alle Tennisvereine und Tennisabteilungen, die zum Zeitpunkt der Bewerbung einem Tennislandesverband angehören. Die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie auf www.deutschlandspielttennis.de

 

mybigpoint

Finde Turniere in Deinem Umkreis mit der neuen Turniersuche  

Seit dem Start im April 2012 verzeichnet mybigpoint nun nach fast vier Jahren mehr als 180.000 Mitglieder. Zusammen mit Euch wollen wir den Service für alle Tennisspieler in Deutschland verbessern und haben die NEUE TURNIERSUCHE entwickelt. Testet diese neue Funktionalität und freut Euch über viele neue Funktionen und Möglichkeiten!  

>> zur neuen Turniersuche <<

ACHTUNG: Diese neue Turniersuche ist aktuell noch in der Testversion (Beta-Version) verfügbar, basiert jedoch auf realen Daten. Alle Spieler-Onlinemeldungen, die darüber vorgenommen werden, sind gültig und werden auch dem Turnierveranstalter übergeben. Ab Mitte Februar sind zu dem dann die Geo-Daten von allen 9.000 Vereinen auch eingetragen.
Für Lob und Kritik sind wir jederzeit offen. Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung und wollen zusammen mit Dir die Funktionen in mybigpoint verbessern. Schreibe uns an
mybigpoint@tennis.de

Davis Cup 

Nachdem der Klassenerhalt gegen die Dominikanische Republik geschafft wurde, geht es nun von 04. bis 06. März 2016 für das Team von Michael Kohlmann in der ersten Runde des Davis Cup gegen Tschechien. Über 25 Jahre ist es bereits her, dass in Hannover die letzte Davis Cup Begegnung stattgefunden hat. Nun gibt es in 2016 erstmals wieder Weltklasse-Tennis in der TUI Arena. Für Premium-Mitglieder haben wir ein ganz besonderes Angebot.

Wir haben 200 Karten in der Kategorie 1, die wir Euch mit 20% Rabatt anbieten können! Du kannst wählen zwischen einzelnen Tageskarten oder einem Ticket für das gesamte Wochenende. Gehe dazu einfach in den Bereich >>Premium und folge dem Link zum Ticketshop. Nutze die Chance und werde jetzt Premium-Mitglied und sei beim Davis Cup in Hannover dabei. Schnell sein lohnt sich, da die Anzahl auf 200 Stück begrenzt ist. Angebot gültig bis 31. Januar 2016.

Die Jugend geht auf Titeljagd

Der Tennisnachwuchs aus Rheinland-Pfalz ermittelt an diesem Wochenende seine Juniorinnen- und Junioren-Meister.

Von Freitag bis Sonntag kämpfen rund 110 Kinder und Jugendliche in Bad Kreuznach und in Norheim in den sieben Altersklassen U12, U14 und U18 weiblich und U12, 14, 16, 18 männlich um die Titel 2016. Die Meldezahlen in den verschiedenen Disziplinen sind vergleichbar mit denen der vergangenen Jahre. Allerdings mussten die Verantwortlichen die Teilnehmerzahl zurückfahren, da aufgrund eines notwendig gewordenen Umzugs in die Halle in Norheim insgesamt ein Platz weniger zur Verfügung steht. Spielerisch stehen – was die nationale Spitze angeht - die U14-Junioren im Fokus.

Die Junioren U16, U14 und U12 spielen alle Matches im Sportcenter Bad Kreuznach, die Juniorinnen ermitteln ihre Meister komplett in der Norheimer Halle. Die U18-Junioren spielen zunächst ebenfalls in Norheim, das Finale wird in Bad Kreuznach ausgetragen. Die Meisterschaften beginnen am Freitag ab 14.30 Uhr. Samstag und Sonntag gehen die Spielerinnen und Spieler jeweils ab 9 Uhr wieder auf die Plätze.

Alle Termine und Ergebnisse zu den Jugend-Hallenmeisterschaften des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz finden Sie HIER.