Springe zum Seiteninhalt

Spielbetrieb  

Alle wichtigen Informationen zum reformierten LK-System.

Das Programm zur Berechnung der LK orientiert sich an den drei Parametern Punktefunktion, Hürde und Altersklassenfaktor. Deren „Eckwerte“ können zur Justierung des Systems leicht verändert und damit an Entwicklungen angepasst werden.

Foto: mybigpoint

Eines vorweg: Es ist nicht zwingend erforderlich, das Berechnungsmodell vollständig zu verstehen oder gar eigene Rechenprozesse zu starten. Alle Schritte werden im mybigpoint Portal übersichtlich dargestellt und erklärt, außerdem gibt es dort einen LK-Rechner, mit dem jeder Spieler die Verbesserung seiner LK für einen potentiellen Sieg ganz leicht ausrechnen lassen kann. Wer sich aber für die mathematischen Details des Leistungsklassensystems 2.0 interessiert, findet nachfolgend die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

Zum mybigpoint Journal - LK 2.0

Weitere ausführliche Erklärungen zur LK 2.0:

Teil 1: Das ändert sich in der Leistungsklassen-Wertung

Teil 2: Punkte - Hürde - Altersklassenfaktor

Teil 3: Motivationsaufschlag - Boni - Nichtantreten

Teil 4: Einstufungen und Korrekturen

Top-Themen der Redaktion

DTB

Billie Jean King Cup live auf Tennis Channel

Während die Tennisstars der WTA in der Regel das ganze Jahr alleine unterwegs sind, kommen sie zum Jahresende hin als Team zusammen. Vom 01. bis 06. November findet in diesem Jahr…

Spielbetrieb

Änderungen bei der Generali LK 2.0

Am 1. Oktober gab es aufgrund der letztjährigen LK-Reform zwar keine jährliche LK-Neuberechnung mehr, dennoch stehen ab Oktober einige Änderungen der Generali LK 2.0 an. Wir…