Springe zum Seiteninhalt

Claudius Amon wird Zweiter beim U11-Turnier in Chorweiler

Erfolgreicher Turnierauftakt für den Nachwuchs im Tennisverbandes Rheinland-Pfalz: Claudius Amon (BASF TC Ludwigshafen) erreichte zum Start in sein Tennisjahr 2016 Platz zwei beim U11-Jüngstenturnier in Köln-Chorweiler.

Starker Zweiter: Claudius Amon (rechts) vom BASF TC Ludwigshafen.

16 Nachwuchsspieler aus den Verbänden Mittelrhein, Niederrhein, Westfalen, Hessen, Rheinland Pfalz und dem Saarland kämpften beim Einladungsturnier des Tennisverbandes Mittelrhein im TVM-Landesleistungszentrum wieder zwei Tage lang um Ranglistenpunkte. Mitten drin waren Amon und Leon Emich (TC Ludiwgshafen-Oppau). Nach souveränen Siegen zu Beginn musste sich Amon im Halbfinale gegen Yannik Weißmann (WTV) beim 6:3, 2:6, 10:5 mächtig strecken, ehe seine Finalteilnahme feststand.

Im Endspiel allerdings war Marc Majdandzic (WTV) zu stark, Amon unterlag 2:6, 2:6. Der Turniersieger hatte alle seine Matches in Chorweiler klar in zwei Sätzen gewonnen, unter anderem auch in der zweiten Runde mit 6:1, 6:0 gegen Leon Emich.

Claudius Amon verpasste nur knapp den Hattrick für den TVRP in Köln-Chorweiler: Mit Mika Lipp und Etienne Lutz hatten in den vergangenen beiden Jahren rheinland-pfälzische Talente das renommierte Jüngstenturnier gewonnen. Diesmal stand wieder ein TVRP-Spieler auf dem Podest.

 

Top-Themen der Redaktion

DTB

Billie Jean King Cup live auf Tennis Channel

Während die Tennisstars der WTA in der Regel das ganze Jahr alleine unterwegs sind, kommen sie zum Jahresende hin als Team zusammen. Vom 01. bis 06. November findet in diesem Jahr…

Spielbetrieb

Änderungen bei der Generali LK 2.0

Am 1. Oktober gab es aufgrund der letztjährigen LK-Reform zwar keine jährliche LK-Neuberechnung mehr, dennoch stehen ab Oktober einige Änderungen der Generali LK 2.0 an. Wir…