Springe zum Seiteninhalt

Claudius Amon wird Zweiter beim U11-Turnier in Chorweiler

Erfolgreicher Turnierauftakt für den Nachwuchs im Tennisverbandes Rheinland-Pfalz: Claudius Amon (BASF TC Ludwigshafen) erreichte zum Start in sein Tennisjahr 2016 Platz zwei beim U11-Jüngstenturnier in Köln-Chorweiler.

Starker Zweiter: Claudius Amon (rechts) vom BASF TC Ludwigshafen.

16 Nachwuchsspieler aus den Verbänden Mittelrhein, Niederrhein, Westfalen, Hessen, Rheinland Pfalz und dem Saarland kämpften beim Einladungsturnier des Tennisverbandes Mittelrhein im TVM-Landesleistungszentrum wieder zwei Tage lang um Ranglistenpunkte. Mitten drin waren Amon und Leon Emich (TC Ludiwgshafen-Oppau). Nach souveränen Siegen zu Beginn musste sich Amon im Halbfinale gegen Yannik Weißmann (WTV) beim 6:3, 2:6, 10:5 mächtig strecken, ehe seine Finalteilnahme feststand.

Im Endspiel allerdings war Marc Majdandzic (WTV) zu stark, Amon unterlag 2:6, 2:6. Der Turniersieger hatte alle seine Matches in Chorweiler klar in zwei Sätzen gewonnen, unter anderem auch in der zweiten Runde mit 6:1, 6:0 gegen Leon Emich.

Claudius Amon verpasste nur knapp den Hattrick für den TVRP in Köln-Chorweiler: Mit Mika Lipp und Etienne Lutz hatten in den vergangenen beiden Jahren rheinland-pfälzische Talente das renommierte Jüngstenturnier gewonnen. Diesmal stand wieder ein TVRP-Spieler auf dem Podest.

 

Top-Themen der Redaktion

Vereinspokal
11. Juli - 16. September 2022

Meldeschluss 31. Mai!

Neuer Wettbewerb – Neue Titelchancen: Premiere des TVRP Vereinspokals!
„Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“, besagt ein bekannter Spruch aus dem Fußball. Ob das auch im Tennis…

Senioren

Neustart nach zweijähriger Coronapause

Pech mit dem Wetter hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der rheinland-pfälzischen Hallen-Tennismeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Ingelheim. Während sie auf den…