Springe zum Seiteninhalt

Spielbetrieb  

Das Damen-Team des Tennisclub Boehringer Ingelheim steigt in die Regionalliga Südwest auf

Bereits nach den Einzeln war beim Aufstiegsspiel am vergangenen Samstag gegen den Freiburger TC alles klar.

Ausgelassene Stimmung herrschte bei den Damen des TC Boehringer Ingelheim nach dem Aufstieg in die Regionalliga Südwest.Foto: TCB

Mit einer fantastischen Mannschaftsleistung und der Unterstützung von ca. 30 mitgereisten TCB’lern konnten die Spielerinnen des Tennisclub Boehringer Ingelheim nach einem souveränen 6:3 Sieg den verdienten Aufstieg in die Regionalliga Südwest feiern.

Die klare Führung nach den gespielten Einzeln sah allerdings deutlicher aus als es in Wirklichkeit war. Drei Partien wurden erst in den Match-Tiebreaks entschieden, in denen die Ingelheimerinnen im entscheidenen Moment Nervenstärke und Coolness bewiesen.

„Wir waren sehr gut vorbereitet und haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten! Eine fantastische Saison endete mit dem Aufstieg“ freute sich Team-Coach Mark Markov nach den spannenden Partien. Seine Tochter Martina Markov verwandelte, nach einem souveränen Match, den entscheidenden Punkt zur uneinholbaren 5:0 Führung nach den Einzeln. Die anschließenden Doppel wurden nicht mehr ausgespielt und das gesamte Team ging mit den Fans direkt zum gemeinsamen Feiern über.

Alle freuen sich auf hochklassige Spiele in der Saison 2022 mit vielen Zuschauern beim TCB.

 

Top-Themen der Redaktion

DTB

TVRP Jüngstenteam erfolgreich im Einsatz

Nach der Medenrunde stehen im Sommer für die besten Nachwuchsspieler in Deutschland 2 Termine ganz oben auf der Liste: das Nationale Deutsche Jüngsten-Tennisturnier und der DTB…

LSB

Energie-Lockdown für den Sport verhindern!

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) warnt eindringlich davor, in der sich abzeichnenden Energiekrise die Fehler aus der Corona-Pandemie zu wiederholen und Schwimmbäder und…