Springe zum Seiteninhalt

DM in Worms: Jungsenior/Innen kämpfen um die Titel 2017

Beeindruckende Ballwechsel in angenehmer Atmosphäre: Die besten Spielerinnen und Spieler der Altersklassen Damen 30/35 und Herren 30/35 Deutschlands kämpfen bei den Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften der Jungseniorinnen und Jungsenioren auf der Anlage des TC Bürgerweide Worms wieder um die Titel. Bereits zum achten Mal blickt die Tennisszene vom 9. bis. 13. August 2017 nach Worms. Diese DM hat sportlich wie atmosphärisch ihren festen Platz im Turnierkalender.

DM-Atmosphäre auf der Anlage des TC Bürgerweide Worms. Archivfoto: TVRP

Vier Tage lang werden rund 80 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland auf der Anlage im Wormser Wäldchen wieder sportlich alles dafür geben, um Meisterschaften zu bejubeln, Überraschungen zu feiern und die Zuschauer zu begeistern. Traditionell bieten die Titelkämpfe mit einigen Startern aus den Top 15 der jeweiligen deutschen Ranglisten attraktive Teilnehmerfelder.  Die angenehme Verbindung aus sportlichem Anreiz und sympathischer Atmosphäre machen die Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften der Jungseniorinnen und Jungsenioren in Worms zu einer besonderen Veranstaltung.

Los geht es an diesem Mittwoch (09. August) ab 18:00 Uhr mit den Herren 30/35. Die Damen 30/35 steigen am Freitag (11. August) ab 9:00 Uhr ins Turniergeschehen ein. Der Turnierfreitag klingt ca. ab 18:00 Uhr mit einem Cocktailabend in der Sportsbar für alle Spieler, Mitglieder, Freunde und Gäste aus. Der Eintritt zu den Nationalen Deutschen Tennismeisterschaften ist an allen Turniertagen frei!

Die Spieltermine sowie Ergebnisse zu den Deutschen Meisterschaften der AK 30/35 finden Sie HIER.

Top-Themen der Redaktion

DTB

Billie Jean King Cup live auf Tennis Channel

Während die Tennisstars der WTA in der Regel das ganze Jahr alleine unterwegs sind, kommen sie zum Jahresende hin als Team zusammen. Vom 01. bis 06. November findet in diesem Jahr…

Spielbetrieb

Änderungen bei der Generali LK 2.0

Am 1. Oktober gab es aufgrund der letztjährigen LK-Reform zwar keine jährliche LK-Neuberechnung mehr, dennoch stehen ab Oktober einige Änderungen der Generali LK 2.0 an. Wir…