Springe zum Seiteninhalt

DTB   Senioren   Turniere  

27 - 30. Juli 2023
DTM der Jungsenior:innen 2023 in Worms

4 Tage, 79 Teilnehmende, 6 Konkurrenzen und eine Menge Regen – trotz nicht einfacher Umstände ist das Resümee der Deutschen Tennismeisterschaften der Altersklassen 30 und 35 beim TC Bürgerweide Worms e.V. (TCB) durchweg positiv.

©TC Bürgerweide Worms e.V.

„Dieses Jahr war wirklich eine große Geduldsprobe für uns alle“, so die Turnierleiterin Jana Wagner. Schon in der ersten Stunde des ersten Spieltages kam es aufgrund des massiven Regens zu Verzögerungen, welche sich bis in den Samstag zogen. Fast stündlich mussten die Plätze aufbereitet, Spiele abgebrochen und Paarungen teilweise in die Pfrimmpark-Arena verlegt werden. Doch das Turnierteam rund um Jana Wagner und Thomas Petzold meisterte diese Hürde mit Bravour und konnte trotzdem alle Spiele rechtzeitig über die Bühne bringen. „Wir müssen uns aber auch bei den geduldigen Spieler:innen bedanken“, so der TCB Tennislehrer Thomas Petzold, „denn Sie haben uns bei unserer Planung flexibel unterstützt und zum Teil sogar Night-Sessions unter Flutlicht und Nieselregen auf sich genommen“. Am Samstag wurde die Leistung der Turnierleitung dann endlich mit Sonnenschein und blauem Himmel belohnt und das Turnier konnte am Sonntag problemlos zu Ende geführt werden.

Das Highlight für die junge Turnierleitung, Jana Wagner, ist dabei das äußerst positive Feedback der Spieler*Innen: „die Spieler:innen werden über die Spieltage wirklich zu Freunden. Man teilt viele private Gespräche, genießt das gesellige Beisammensein nach dem Spieltag und lacht viel gemeinsam – das macht unser Turnier aus!“ Dabei wird deutlich, dass das Ehrenamt der TCBler wirklich eine Herzenssache ist. Ein weiteres Highlight war definitiv der lange Finalsonntag. Noch nie ging dieser so lang wie beim diesjährigen Event. Geschuldet war dies den äußerst spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen der Spieler:innen, die in Ihren Spielen nichts dem Zufall überlassen wollten. So dauerte das Damen 30 Finale, in dem Lauren Wagenaar (Netzballverein e.V. 1898, TVN) und Mareike Köhler (STG Geroksruhe, WTB) um den Titel kämpften, beispielsweise knapp 3,5 Stunden; und das obwohl nur zwei Gewinnsätze gespielt wurden (7:5 7:6). Letztlich konnte sich in diesem Spiel L. Wagenaar durchsetzen und M. Jöhler verdiente sich eine kurze Pause, nach ihrer starken Leistung, bevor sie ins Damendoppelfinale schritt, welches Sie mit Ihrer Partnerin Julia Sauer (1. TC Klein-Krotzenburg, HTV) gewann.

Den größten sportlichen Erfolg aus Wormser-Sicht feierten Nina Stepp und Eva Meffert (TC Bürgerweide Worms e.V.). Die TCBlerinnen erkämpften sich die Deutsche Vizemeisterschaft im Damen Doppel und boten vielen Wormser Zuschauern ein packendes Finale am Sonntagnachmittag. Über diesen individuellen Erfolg der Wormserinnen hinaus ist das Turnier, das nun schon zum 14. Mal beim TC Bürgerweide e.V. ausgetragen wurde, auch ein sportliches Highlight und Aushängeschild für die komplette Stadt. Viele Besucher:innen nahmen den Weg ins Wäldchen auf sich, egal ob bei Regen oder Sonnenschein, um das besondere Event zu verfolgen.

Sieger:innen nach einem besonders spannenden Finaltag:
- Herren 30: Martin Bürkle (Freiburger Tennis-Club e.V., BAD)
- Herren 35: Sebastian Schiessl (TC Rot-Weiß Straubing, BTV)
- Damen 30: Lauren Wagenaar (Netzballverein e.V. 1898, TVN)
- Damen 35: Carolin Walter (TC Weiler, RPF) 
- Doppel Herren 30+35: Oliver Rozehnal (TC BW Bad Kreuznach, RPF) + Franjo Matic (TC Gensingen, RPF)
- Doppel Damen 30+35: Mareike Köhler (STG Geroksruhe, WTB) + Julia Sauer (1. TC Klein-Krotzenburg, HTV)

Besonders hervorheben möchte der TC Bürgerweide Worms e.V. das Engagement des Organisationsteams rund um Jana Wagner und Nikolai Kugele sowie der Förderer und Sponsoren, die in Zeiten der Krise in hoher Anzahl zur Seite stehen, maßgeblich finanzieren und somit tragen.

Vielen Dank an: Rheinhessen Sparkasse, Volksbank Alzey-Worms eG, EWR AG, VGW-Verkehrsgesellschaft Worms- Wonnegau, SES-Security, Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung, Rehazentrum Worms sowie Wilson Tennis, Orthomol Sport und Sebamed. Ebenso dankt der Verein dem Tennisverband Rheinhessen, dem Tennisverband Rheinland-Pfalz und dem Deutschen Tennisbund für das wieder erteilte Vertrauen, dieses Turnier in Worms auszurichten sowie für die Unterstützung im Vorfeld und beim Spielbetrieb des Turniers.

Top-Themen der Redaktion

Turniere

Lotto Team Cup 2024 - Jetzt Turnier beantragen!

Was Euch beim Lotto Team Cup erwartet, seht ihr in unserem neuen Video! Das Turnier unterstützt von Lotto Rheinland-Pfalz wartet mit vielen Angeboten für Turnierveranstalter.