Springe zum Seiteninhalt

Startschuss zu den 63. Deutschen Seniorenmeisterschaften in Bad Neuenahr

Bereits zum 63. Mal in Folge schlagen vom 26. Juli bis 7. August 2016 Deutschlands beste Seniorinnen und Senioren in Bad Neuenahr auf, um in 44 unterschiedlichen Konkurrenzen die neuen Deutschen Meister zu ermitteln.

Über 700 Sportler haben alleine für die Einzelkonkurrenzen gemeldet, sodass es für die Organisatoren auch in diesem Jahr beim weltweit größten Senioren-Tennisturnier wieder ein Mammutprogramm zu bewältigen gibt.

 

In den zwei Wochen des Turniers kümmern sich auf 14 Sandplätzen mehr als 30 Schiedsrichter, 100 Ballkinder und ein 30-köpfiges Turnierteam um das Gelingen von 1.500 Spielen. Aus sportlicher Sicht wird den Zuschauern Tennis auf höchstem Niveau geboten, denn alle Athleten, egal ob die jüngsten mit 40 Jahren oder die ältesten mit 91 Jahren, zählen zur nationalen und teilweise sogar internationalen Spitze ihrer Sportart. Zahlreiche Europa- und Weltmeister und ehemalige Davis- und Fed Cup Spieler schlagen jährlich im Ahrtal auf.

 

Aber auch neben den Tenniscourts haben die Deutschen Seniorenmeisterschaften einiges zu bieten. Die belebte und geschmückte Tennisanlage mit Fahnenallee, Ausstellern und vielfältigen Angeboten fürs leibliche Wohl ist seit Jahren attraktiver Anziehungspunkt für Spieler und jährlich mehr als 10.000 Besuchern und Kurgästen.

 

Die ersten Spiele beginnen am Dienstag, den 26. Juli um 10.00 Uhr. Weitere, täglich aktualisierte Infos gibt es auf www.dsm-tennis.de.