Springe zum Seiteninhalt

28. Januar - 04. Februar 2024
Weltstar Fabio Fognini und viele weitere Stars bei den Koblenz Open 2024!

Vom 28.1. bis zum 4.2.2024 ist es wieder soweit, Weltklasse-Tennis und eine Woche voller atemberaubender Matches in der CGM Arena Koblenz.

Koblenz Open
Koblenz Open ©Koblenz Open

Bei einem Blick auf die Teilnehmerliste der Koblenz Open 2024, fällt vor allem ein Name besonders auf. Fabio Fognini. Die ehemalige Nummer 9 der Welt und Australian Open Sieger 2015 im Doppel wird bei der diesjährigen Ausgabe von Deutschlands größtem ATP Indoor-Tennisturnier als Nummer eins gesetzter aufschlagen. Der von seinen Fans liebevoll genannte “Fogna” feierte insgesamt bereits 9 Turniersiege im Einzel sowie 8 weitere Turniersiege im Doppel auf der ATP Tour. Zu seinen größten Einzelerfolgen zählen sicherlich der spektakuläre Gewinn des ATP Masters 1000 in Monte-Carlo 2019 und der Durchbruch als erster Spieler jemals, der mit mindestens 32 Jahren seine Premiere in den Top Ten feierte.

Während seiner erstaunlichen Karriere vollbrachte es der dreifache Familienvater, die spanische Legende Rafael Nadal dreimal auf roter Asche zu bezwingen, was bisher fast keinem anderen Tennisprofi gelingen konnte. Geboren wurde der italienische Superstar in San Remo, wo er bereits mit 4 Jahren das Tennisspielen lernte. Heute lebt er mit seiner Frau Flavia Pennetta (ehemalige Nr. 1. der WTA Rangliste) und seinen drei Kindern im Nordwesten Italiens. Er gilt als erfolgreichster italienischer Tennisspieler der Open Era und ebenfalls als einziger, der jemals ein Masters ATP 1000er gewinnen konnte. Bis heute sammelte Fabio Fognini während seiner Karriere ein Preisgeld von knapp 20 Millionen $ und gilt neben dem Tennissport als großer Fußballfan und Anhänger von Inter Mailand. Durch seine Turniersiege und mehrfachen Finalteilnahmen in Stuttgart und Hamburg scheint es auch so, als ob er sich auf deutschem Boden besonders wohl fühlt… Mal sehen, ob sich dieser Eindruck auch dieses Jahr in Koblenz bestätigt.

Ehemalige Top 50 Prominenz im Hauptfeld

Bei einem diesjährigen Cut von 224 (Spieler mit einer schlechteren Weltranglistenplatzierung müssen in die Qualifikation) ist das restliche Teilnehmerfeld für einen ATP Challenger außergewöhnlich gut besetzt. Angeführt vom charismatischen Italiener Fabio Fognini stehen doch auch neben dem 36-Jährigen einige interessante und bekannte Namen auf der Teilnehmerliste. Vor allem die ehemaligen Top 50 Spieler Lloyd Harris (Best ATP Ranking 31) und Brandon Nakashima (Best ATP Ranking 43) gelten hierbei zu den prominentesten
Namen. Weitere hochkarätige Spieler sind u.a. die Österreicher Jurij Rodionov (ATP 115), Dennis Novak (Best ATP Ranking 85) sowie der letztjährige Halbfinalist Zdenek Kolar.
Die Koblenz Open 2024 versprechen aber auch hohe Qualität von der “Next Gen”, die vor allem von zwei Junioren Grandslamsiegern 2023 vertreten wird. Einer von ihnen ist Dino Prizmic, der im letzten Jahr die French Open gewinnen konnte. Der 18- jährige Kroate ist jetzt schon die Nr.178 der Herrenrangliste und gilt als größtes Talent seines Jahrgangs. Neben ihm sorgt aber auch Alexander Blockx weltweit für Furore. Dieser konnte ebenfalls im Jahr 2023 die Australian Open gewinnen und sicherte sich damit Platz eins der Junioren-Weltrangliste. Bei den Herren steht er bereits auf Rang 350.

Rising Star Rudi Molleker und Lokalmatador Jan Choinski im Hauptfeld

Trotz der internationalen Präsenz, werden die Zuschauer der Koblenz-Open 2024 auch einigen deutschen Tennisprofis zujubeln können. Nachdem Rudi Molleker sich aufgrund seiner guten Weltranglistenposition direkt für das Hauptfeld qualifiziert hat, vergibt der DTB in enger Absprache mit Turnierdirektor Lars Zimmermann drei Wildcards für aufstrebende junge deutsche Talente. Obwohl er nicht unter der deutschen, sondern der britischen Flagge aufschlagen wird, wird der gebürtige Koblenzer Jan Choinski während des Turniers abermals die Herzen der Fans erobern.

Prominent besetzte Qualifikation: Oscar Otte und Martin Klizan

Am 28. und 29.01 findet die Qualifikationsrunde für das Hauptfeld statt. Hier versuchen 24 Teilnehmer 6 Hauptfeldplätze über zwei Runden hinweg zu erspielen. Zur Freude des deutschen Publikums, wird auch die ehemalige Nummer 36 der Welt, Oscar Otte, in der Qualifikation an den Start gehen. Der Publikumsliebling und gebürtige Kölner agierte schon auf den größten Courts dieser Welt, schaffte es dabei sogar bis ins Achtelfinale der US Open 2021. Mit Martin Klizan, wird aber auch ein ehemaliger Top 25 Spieler sein Comeback auf ATP Ebene feiern. Der ehemalige Sieger am Hamburger Rothenbaum (2016), BMW Open (2014) sowie Achtelfinalist der US Open 2015, war die Nummer eins der Junioren und erhält von Turnierdirektor Lars Zimmermann eine Wildcard für die Qualifikationsrunde.
Neben Oscar Otte darf sich das Koblenzer Publikum aber auch auf die beiden Deutschen Henri Squire und Marvin Moeller in der Qualifikation freuen. In enger Absprache mit Turnierdirektor Lars Zimmermann vergibt der Deutsche Tennis Bund zusätzlich noch drei weitere Wildcards an junge, aufstrebende, deutsche Talente.

Youtube-Stars bei den Koblenz Open.

Bekannt aus dem Internet und jetzt auf dem Weg in die Weltspitze, dieses Motto gilt für Felix Mischker (tennisbrothers auf Youtube) und Jules Marie (gleichnamig auf Youtube). Die beiden Tennisprofis dokumentieren seit Jahren ihr alltägliches Leben auf der ATP Tour und bieten dabei Einblicke in Bereiche, die bisher weitgehend der Öffentlichkeit verwehrt wurden. Ihre Videos inspirieren weltweit hunderttausende von jungen Tennisspielern. Der 20-jährige halb deutsche und halb Engländer Felix Mischker erhält eine Wildcard für das Hauptfeld der Doppelkonkurrenz an der Seite von Martin Klizan. Jules Marie hingegen, hat es durch sein Ranking (224) sogar geschafft, sich direkt für das Einzel-Hauptfeld der Koblenz Open zu qualifizieren. Es wird also spannend zu sehen sein, wie sich die beiden Youtube-Stars in Koblenz schlagen.

Weitere Highlights

Dank der hervorragenden Turnierbesetzung ist schon für viel Spannung und Unterhaltung gesorgt, trotzdem dürfen sich die Zuschauer der Koblenz Open auf weitere, teils einzigartige neue Formate freuen. Genauere Informationen dazu werden in Kürze von uns geteilt… stay tuned!

Turnierinformationen/Tickets Unser größtes deutsches ATP Indoor-Tennisturnier ist mit einem Gesamtpreisgeld von 120.950 € ausgestattet und wie im Vorjahr als Challenger 100 eingestuft. Tickets können über unseren Onlineshop www.ticket-onlineshop.com/ols/koblenz-open/ oder über die Tickethotline 040 555 558 879 und an allen VVK-Stellen von Eventim erworben werden. Zudem haben wir direkt am Court eine neue Sitzplatzkategorie geschaffen. Für Tennisfans, die sich das Spektakel aus nächster Nähe ansehen möchten, gibt es, neben den VIP-Tickets, auch Courtside-Tickets. Die Plätze dieser Kategorie befinden sich direkt am Court und bieten so einen einzigartigen Blick auf das Spiel.

Text: Philipp S. Martin, Pressesprecher ATP Challenger Koblenz-Open

Teilnehmerlisten zum DOWNLOAD

Top-Themen der Redaktion

Turniere

Lotto Team Cup 2024 - Jetzt Turnier beantragen!

Was Euch beim Lotto Team Cup erwartet, seht ihr in unserem neuen Video! Das Turnier unterstützt von Lotto Rheinland-Pfalz wartet mit vielen Angeboten für Turnierveranstalter.

Aktive
30. Mai. - 02. Juni 2024

Wenn aus Zuversicht Gewissheit wird

Tristan Reiff ist erstmals rheinland-pfälzischer Tennismeister. Im Finale der beiden topgesetzten Konkurrenten setzt sich der Bad Emser gegen Max Amling (Ludwigshafen) mit 5:7, 6:3…