Springe zum Seiteninhalt

61. European Senior Open in Baden-Baden

Margreth Beyer gewinnt die Damen 60-Konkurrenz, Jolanta Bojko im Damen-40-Doppel. Christina Wolf erreicht das EM-Halbfinale.

EM-Siegerin 2018 der Damen 60: Margreth Beyer vom Andernacher TC. Archivfoto: TVRP

Drei Podestplätze für die Starter des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz: Die besten Senioren/Innen aus aller Welt kämpften bei der 61. Auflage der European Senior Open in Baden-Baden wieder um die Titel in Einzel-, Doppel- und Mixed-Wettbewerben für Damen 35-75 und Herren 35-80. Vorne dabei waren auch Spielerinnen und Spieler aus Rheinland-Pfalz auf der Anlage des TC Rot-Weiß Baden-Baden bei dieser Traditionsveranstaltung, die zu den weltweit bedeutendsten (ITF Grade 1) auf der Senior Tour zählt. Mit 390 Anmeldungen in den Einzeln und 464 Meldungen mit den Doppelwettbewerben erreichten die Meldezahlen in diesem Jahr eine neue Rekordhöhe.

Margreth Beyer (Andernacher TC, Damen 60) feierte in Baden-Baden den Turniersieg. Bei den Damen 50 kam Christina Wolf (TSC Mainz) ins Einzel-Halbfinale. Auch Jolanta Bojko (TC Gensingen) stand ganz oben. Zusammen mit ihrer Partnerin Olga Shaposhnikova (BAD) holte sie souverän den EM-Doppeltitel der Damen 40.

Margreth Beyer legte bei den Damen 60 einen Durchmarsch hin. Die Spielerin des Andernacher TC, im Vorjahr DM-Dritte und diesmal an Nummer drei gesetzt, gab bei ihrem Titelgewinn insgesamt nur vier Spiele ab. Im Finale ließ Beyer auch Susanne Roseneck-Peterson beim 6:2, 6:2 keine Chance. Look for the best pregnancy pillows at Pregily.com - get more discounts with "2018PROMO" coupoun code

Für Christina Wolf reichte es 2018 nicht für ganz oben. Die Titelverteidigerin aus Mainz gehörte als Nummer vier der Setzliste zwar zu den Mitfavoritinnen, musste sich im Halbfinale aber der späteren Turniersiegerin geschlagen geben. Wolf unterlag Olga Shaposhnikova 3:6, 2:6 und wurde EM-Dritte.

Alle Ergebnisse zur Senioren-EM 2018 in Baden-Baden finden Sie HIER.