Springe zum Seiteninhalt

Turniere  

Koblenz Open by Outlet Montabaur mit starkem Teilnehmerfeld

Vom 29. Januar bis 5. Februar machen die Tennisprofis Halt bei den Koblenz Open, einem mit 118.000 Euro dotierten ATP-Challenger. Insgesamt fünf Spieler aus den Top 100 haben für das Hallenturnier zugesagt, topgesetzt ist der Franzose Constant Lestienne.

Der neue Termin und die Aufstockung des Preisgeldes und der Kategorie zum Challenger 100 haben sich bezahlt gemacht. Der Cut Off für das Hauptfeld der Koblenz Open liegt in diesem Jahr bei 191. Neben dem topgesetzten Franzosen Lestienne (ATP 65) ist auch der aktuelle Davis Cup-Sieger und Wimbledon Doppel-Champion Vasek Pospisil (ATP 99) aus Kanada am Start. Der Chinese Zhizhen Zhang (ATP 96), Roman Safiullin (ATP 97) und der Moldauer Radu Albot (ATP 100) komplettieren die Top fünf der Setzliste.

Maximilan Marter ist die deutsche Nummer eins in Koblenz

Die deutschen Farben vertritt unter anderem Maximilian Marterer (142). Der 27-Jährige, der als bester Deutscher in Koblenz ins Rennen geht, erreichte Anfang des Jahres das Viertelfinale beim ATP 250 in Pune. Die deutsche Nachwuchshoffnung Max Rehberg (426) wurde mit einer der insgesamt drei Wild Cards bedacht.

Qualifikation mit mehrfachem Grand Slam Champion

Auch das Quali-Feld kann sich sehen lassen. Mit dabei sind unter anderem Pierre Hughes Herbert (ATP 269). Der Franzose war lange Zeit die Nummer eins der Doppelweltrangliste und konnte im Laufe seiner Karriere jedes Grand Slam Turnier im Doppel gewinnen. Auch im Einzel hat der Davis Cup-Spieler bereits in den Top 40 der Welt gestanden.

Weitere Teilnehmer sind der Sieger der Koblenz Open 2018 Mats Moraing (ATP 284) sowie der langjährige Top 50-Spieler Robin Haase (235). Auch das aufstrebende französische Nachwuchstalent Harold Mayot ist mit von der Partie. Nach seinem Sieg bei den Australian Open Juniors in 2020, erreichte er Platz eins der Junioren-Weltrangliste. Seit 2021 ist er auf der Profi-Tour unterwegs.

Mit Lucas Gerch (ATP 281), Daniel Masur (ATP 293) und Louis Wessels (ATP 312) sind drei weitere Deutsche Teilnehmer in der Qualifikation vertreten!

 

Tickets für die Koblenz Open gibt es im Ticketshop auf www.koblenz-open.com.

Top-Themen der Redaktion

LSB

Neue Fördermöglichkeiten für deinen Verein!

Der DOSB hat das Programm „ReStart – Sport bewegt Deutschland“ ins Leben gerufen, und du kannst davon profitieren! Das Programm bietet u.a. Fördermöglichkeiten für deinen Verein –…