Springe zum Seiteninhalt

ITF-Tour: Anna-Lena Friedsam feiert Turniersieg

Anna-Lena Friedsam aus Rheinland-Pfalz hat erstmals seit ihrer langen Verletzung wieder einen Einzeltitel auf der Profi-Tour gefeiert. Die 25-Jährige setzte sich beim mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turnier im britischen Roehampton durch. Friedsam führte bei der Hartplatz-Veranstaltung die Setzliste an, per 6:3, 6:3-Sieg im Finale über die Indy de Vroome aus den Niederlanden machte sie den Turniersieg perfekt.

Die größte Herausforderung musste Anna-Lena Friedsam, die für Bundesligist TEC Waldau Stuttgart serviert, im Viertelfinale gegen die Britin Samantha Murray meistern. Die 25-Jährige zog per beim 6:3, 6:7, 7:5-Erfolg über die Nummer sieben der Setzliste eine Runde weiter. Im Halbfinale setzte sich die Deutsche  gegen Emma Raducanu, ebenfalls aus Großbritannien, deutlich 6:4, 6:2 durch.

Eine Woche zuvor war Friedsam ebenfalls in Roehampton ins Finale eingezogen, hatte sich bei diesem 25.000er ITF-Turnier aber knapp der Spanierin Nuria Parrizas-Diaz mit 2:6, 7:5, 5:7 geschlagen geben müssen. Jetzt hat's mit dem ersten Turniersieg nach rund zwei Jahren geklappt. In der WTA-Rangliste wird Friedsam, die vor ihrer langwierigen Schulterverletzung zu den Top 45-Spielerinnen in der Welt zählte, aktuell an Position 192 geführt.

Top-Themen der Redaktion

DTB

Billie Jean King Cup live auf Tennis Channel

Während die Tennisstars der WTA in der Regel das ganze Jahr alleine unterwegs sind, kommen sie zum Jahresende hin als Team zusammen. Vom 01. bis 06. November findet in diesem Jahr…

Spielbetrieb

Änderungen bei der Generali LK 2.0

Am 1. Oktober gab es aufgrund der letztjährigen LK-Reform zwar keine jährliche LK-Neuberechnung mehr, dennoch stehen ab Oktober einige Änderungen der Generali LK 2.0 an. Wir…