Springe zum Seiteninhalt

Offene Rheinland-Pfalz-Beachtennismeisterschaften: TVRP-Duo auf Platz zwei

Flotte Ballwechsel, clevere Taktik und lockere Strandatmosphäre: Die Anlage des TC Boehringer Ingelheim war erstmals Schauplatz der Offenen Rheinland-Pfalz-Beachtennismeisterschaften im Herren-Doppel. Der Titel ging ins Saarland.

Gelunge Premiere in Ingelheim. Fotos: TVRP

Nach intensiven Matches im Sand feierte die Beachtennis-Paarung Jan Weiß/Benjamin Breid bei bestem Spätsommerwetter den Turniersieg. Auf Platz zwei kamen Markus Wessinghage und Mark Markov vom gastgebenden Verein vor Thomas Wunder/Simon Busch aus Baden.

Die Teilnehmer der ersten Offenen Beachtennismeisterschaften des Tennisverbandes Rheinland-Pfalz nutzten die attraktive Gelegenheit, um die Medenrunde um ein paar Wettspiel-Auftritte im Sand zu verlängern oder um einfach das besondere Turnierfeeling auf und neben den Feldern zu genießen. Eine Art Wettkampfcharakter im Wohlfühlmodus. Die Sonne strahlte vom Himmel, aus den Boxen kamen flotte Party-Beats, Sonnenschirme und Palmen vermittelten Sportlern und Zuschauern ein angenehmes Urlaubsgefühl - der Rahmen passte also für die Premiere in Ingelheim.

Die späteren Turniersieger Weiß/Breid erreichten souverän das Endspiel, die amtierenden Saarlandmeister setzten sich in ihrer Gruppe mit durchweg klaren Zwei-Satz-Siegen durch. Spannender ging es in den Gruppenspielen für die Finalisten aus Rheinland-Pfalz zu. Wessinghage/Markov ergatterten mit einem hart umkämpften 4:6, 7:5, 10:7-Erfolg über die späteren Turnierdritten Wunder/Busch den Gruppensieg und so den Platz im Endspiel. Es entwickelte sich ein packendes Match um den ersten Rheinland-Pfalz-Meistertitel. Letztlich setzten sich die im Sand erfahreneren Saarländer Weiß/Breid 6:3, 6:7, 10:3 dank ihres stabilen Spiels hauchdünn durch. Im Spiel um Platz drei verpasste die zweite TVRP-Paarung Joshua Reithofer/Sebastian Simon beim 5:7, 4:6 gegen die vor allem in der Platzaufteilung sehr kompakt auftretenden Favoriten Wunder/Busch knapp den Podestplatz. 

Sehenswerte Duelle, gute Laune und noch mehr Spaß sprechen für eine Fortsetzung dieses angesagten Barfuß-Wettkampfes auf der mit vier Plätzen bundesweit größten Beachtennis-Outdoor-Anlage. Angedacht ist es, die Offenen Rheinland-Pfalz-Beachtennismeisterschaften in Ingelheim 2017 zu einem anderen Zeitpunkt in der Saison auszutragen.