Springe zum Seiteninhalt

Team-WM: Deutsche Seniorinnen um Margreth Beyer holen Bronze

Bei den Mannschaftsweltmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Helsinki haben die deutschen Tennisdamen in der Altersklasse ab 60 Jahren einen tollen Erfolg verzeichnet: Margreth Beyer vom Andernacher TC und ihre DTB-Teamkolleginnen Katrin Dippner, Sabine Schmitz, Brigitta Friedl und Dagmar Hellwegen als non-playing Captain belegten nach einem 2:1-Sieg gegen Großbritannien im kleinen Finale Platz drei.

Freuen sich über WM-Bronze: Die Damen 60 des DTB mit (v.l.) Brigitta Friedl, Kathrin Dippner, Margreth Beyer, Sabine Schmitz und Dagmar Hellwegen. Foto: DTB

Margreth Beyer steuerte zu diesem Erfolg im Match um WM-Bronze einen souveränen Einzelsieg bei. Zuvor hatte das DTB-Team klare 3:0-Gruppensiege gegen Italien und die Türkei gefeiert. Im Halbfinale mussten sich Beyer und ihre Teamkolleginnen dem alten und neuen Weltmeister USA glatt geschlagen geben.

Alice Marble Cup (Damen 60): Platz 3

1. Katrin Dippner (TVBB)

2. Margreth Beyer (TVRP)

3. Sabine Schmitz (TVN)

4. Brigitta Friedl (HTV)

5. Non-playing Captain: Dagmar Hellwegen (HAM)

Weitere Informationen und alle Ergebnisse finden Sie HIER.