Springe zum Seiteninhalt

Turniere   Tennisverband Rheinland-Pfalz  

Tennis Channel neues Zuhause der WTA-Tour in Deutschland

Los Angeles (04.01.2022) – Die WTA-Tour kann ab sofort und in den nächsten Jahren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden auf den Plattformen des Tennis Channel verfolgt werden. Fans von Angelique Kerber, Ashleigh Barty, Naomi Osaka und den Topstars der Tour können alle 250er-, 500er- und 1000er-Turniere und die WTA-Finals live auf dem Tennis Channel erleben. Die Tour ist mit dem WTA-500er in Adelaide bereits am 3. Januar in das Jahr 2022 gestartet.

● Deutsche Tennis-Fans können Angelique Kerber, Ashleigh Barty, Naomi Osaka und alle weiteren Top-Stars der WTA live und exklusiv bei Tennis Channel International verfolgen
● Streaming-Plattform zeigt alle Turniere (250er, 500er, 1000er, WTA-Finals) der WTA-Tour
● Tennis Channel will europäischen Tennis-Markt weiter erobern – mehrjährige Vereinbarung zu Übertragungsrechten der WTA-Tour in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden
● Kostengünstige Abos für Tennisfans – die WTA-Tour und das komplette Programm des Tennis Channels gibt es für 2,49 Euro pro Monat (jederzeit kündbar)

„Wir sind hocherfreut, unsere Partnerschaft mit der WTA auf die Region D-A-CH und die Niederlande auszuweiten und so der immer größer werdenden Gruppe an Ländern außerhalb der USA neue hinzuzufügen, in denen Fans unsere speziellen regionalen Tennis Channels sehen können", sagte Ken Solomon, Präsident von Tennis Channel. „Seit der Gründung des Senders vor fast zwei Jahrzehnten haben wir uns immer auf eine globale Expansion vorbereitet. Wir haben mit der WTA und Entscheidungsträgern im Tennis zusammengearbeitet, um die These zu prüfen, dass der Sport besser konkurriert, wenn eine Reihe von gleichnamigen Medienplattformen es den Fans ermöglicht
ihn so zu erleben, wie er rund um den Planeten an jedem Tag des Jahres gespielt wird. Wir haben den Tennissport in dem hart umkämpften amerikanischen Markt weiterentwickelt und freuen uns nun darauf, dieses Modell auf andere Länder zu übertragen", so Solomon weiter.

WTA freut sich auf neue Zusammenarbeit in einem wichtigen Markt

Tennis Channel und die WTA haben bereits eine langjährige Medienpartnerschaft. Der Sender hat seit seinem Debüt im Mai 2003 jedes Jahr Frauentennis übertragen. Seit 2019 sind der TV-Sender und seine in den USA ansässige Streaming-Plattform Tennis Channel Plus die exklusive Heimat der WTA-Tour für amerikanische Tennisfans. Dabei stellt Tennis Channel den Zuschauern nicht nur mehr Live- und On-Demand-Damentennis als je zuvor zur Verfügung, sondern hebt die großartigen Athletinnen auch mit Streaming-Kanälen hervor, die einzelnen Spielerinnen gewidmet sind (z.B. ein Serena-Williams-Kanal mit archivierten Matches von ihr). Die Plattform unterstützt die Athletinnen dabei, ihr Profil zu schärfen und ihren Interessen abseits des Tennisplatzes nachzugehen.

WTA-Spielerinnen treten jedes Jahr in digitalen Serien wie „My Tennis Life” auf und interagieren mit den Zuschauern on air, online und über soziale Medien. Seit Jahren nimmt der Sender auch aktive Spielerinnen, die sich von einer Verletzung erholen, als Analystinnen und Interviewerinnen in sein On-Air-Team auf, in Deutschland war dies unter anderem schon Sabine Lisicki. Jetzt bauen die WTA und Tennis Channel dieses Angebot auch in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden
aus.

„Der WTA ist es gelungen die Bekanntheit und Marken der Spielerinnen, der Turniere und der Tour selbst in den USA zu stärken und in enger Zusammenarbeit mit dem Tennis Channel so den Sport auf allen Medienplattformen voranzubringen", sagte Micky Lawler, Präsidentin der WTA. „Die Aufmerksamkeit für unsere Weltklasse-Athletinnen war sowohl in den USA als auch auf der ganzen Welt noch nie so groß wie heute und dies ist die Chance für uns, das, was wir in den USA geschaffen haben, auf weiteren Märkten zu nutzen. Wir freuen uns, dass bestehende und neue Fans in diesen Ländern endlich in der Lage sein werden, jedes WTA-Match auf ihren eigenen regionalen Sendern
des Tennis Channels zu verfolgen."

24/7 Damentennis und mehr streamen

Tennis Channel International streamt alle Turniere der WTA-Tour live. Die etwa 800 Matches pro Jahr sind über den digitalen Abonnementdienst sowie ausgewählte Live-Matches auf Tennis Channel Deutschland und einem FAST-Kanal auf Samsung TV Plus zu sehen. Zudem plant Tennis Channel eine Ausweitung auf weitere Streaming-Plattformen. Für den regionalen deutschen Tennis Channel besteht einen Partnerschaft mit dem Deutschen Tennis Bund.
Tennisfans können ein Abonnement des Tennis Channels für nur 2,49€ pro Monat abschließen. Ob am Arbeitsplatz, im Homeoffice oder auf dem eigenen Sofa mit Freunden – unter tennischannel.app – ist Live-Tennis aus aller Welt nur einen Klick entfernt. Ob auf iOS und Android-Mobilgeräten, Tablets, FireTV und ausgewählten Smart TVs, Tennis Channel ist digital fast überall verfügbar. Das Angebot ist jederzeit kündbar. Spiel- und Übertragungsbeginn war der 3. Januar 2022. Neben der WTA-Tour hat Tennis Channel sein Angebot seit dem Launch in Deutschland im April 2020 kontinuierlich ausgebaut: Tennisfans können weitere Live-Spiele, wie zum Beispiel die Tennis-Bundesliga, hunderte
Stunden denkwürdige Spiele, spannende Features, preisgekrönte Dokumentarfilme und exklusive Originalserien streamen.

„Die Resonanz, die Tennis Channel seit dem Launch in 2020 von den Abonnenten in Deutschland,Österreich und der Schweiz erhalten hat, hat unsere Erwartungen übertroffen und gezeigt, wie groß die Nachfrage auf regionales und weltweites Tennis ist. Dies hat es uns ermöglicht, unseren Service seit dem Start stark zu erweitern", sagte Andy Reif, Senior Vice President, Tennis Channel International. „Wir sind stolz darauf, die mediale Heimat des Damentennis in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden zu sein und unsere Partnerschaft mit der WTA ist ein Beweis dafür, was wir in weniger als zwei Jahren erreicht haben. Wir gehen davon aus, dass die Tennisfans
hierzulande die unvergleichliche Berichterstattung von Tennis Channel genauso genießen werden, wie es die Zuschauer in den USA seit vielen Jahren tun. Wir freuen uns darauf, neue Tennis Channels zu unseren tennisbegeisterten Fans zu bringen und – und neue Fans zu gewinnen – in anderen
Gebieten rund um den Globus."

Top-Themen der Redaktion

DTB

Davis Cup-Qualifiers – Ticketverkauf gestartet

Bei den Davis Cup-Qualifiers am 3. und 4. Februar 2023 in Trier kämpft die DTB-Auswahl gegen die Schweiz um den Einzug in die Finalrunde des traditionsreichsten Teamwettbewerbs im…