Springe zum Seiteninhalt

Turniere  

Turnierveranstaltermeeting in Simmern – gute Resonanz

Meinungsaustausch und Ideensammlung, Ehrungen und Informationsrunde: Der Tennisverband Rheinland-Pfalz um Sportwart Andreas Germei und Martina Riedle empfing die TVRP-Turnierveranstalter in Simmern zum Turnierveranstalter-Meeting 2019. Den Rahmen bildete das Hallenturnier Dunlop Südwest-Circuit um den Rheinland-Cup im Sportpark. Eingeladen waren Veranstalter von LK-Turnieren sowie von Turnieren mit DTB-Ranglistenwertung.

Fotos TVRP

Die Verbandsverantwortlichen nutzten das Zusammentreffen, um über Regeländerungen und Rahmenbedingungen zu informieren. Darüber hinaus ergab sich ein reger Meinungsaustausch zwischen den Turnierveranstaltern sowie den Verbänden zu neuen Ideen für die Ausrichtung von Turnieren.

Die Informationsinhalte waren vielfältig: Torsten Bonacker, Dunlop International GmbH - Marketing Communications Manager, kündigte die Ausarbeitung eines Angebots für Turnierveranstalter an. Hans Beth (Vizepräsident) und Urs Kern (Finanzen) vom TSC Mainz stellten eine Spielstandanzeige mit eigenem Branding vor. Zudem machten die TSC-Verantwortlichen noch einmal auf das Top Angebot für Jugendtennisspieler aufmerksam, per Tennis-Teilstipendium Sport und Schule in Australien verbinden zu können. Das Angebot (Flyer) für einen mehrmonatigen Aufenthalt in einer renommierten Privatschule in South Australia richtet sich an alle jugendlichen Tennisspieler/innen der Schuljahrgänge 9 und 10. Das Teilstipendium startet im Januar oder Juli 2020 oder im Jahr 2021.

Im Rahmen des Turnierveranstaltermeetings wurden zudem die Sieger und Platzierten für den Lotto Team Cup sowie den Sparda-Bank Jugend Team Cup geehrt. Die Vereinsverantwortlichen des VfR Koblenz-Karthause (Sieger Vereinswertung Lotto Team Cup), TC Mainzer Ruderverein (2. Platz), TC Nickenich (3. Platz) sowie des MTV 1817 Mainz (Sieger Gesamtwertung Sparda–Bank Jugend Team Cup), TC Bad Bodendorf (2. Platz) und Bürgerweide Worms (3. Platz) nahmen ihre Preise entgegen.